Plesk Migration Manager – mysqldump: Got error: 29

Plesk Migration Manager

Um Domains auf neue Server umzuziehen, nutze ich den Plesk Migration Manager, vermutlich die einzige Funktion an Plesk über die ich nicht ständig meckern brauche. Doch heute hagelte es einen Fehler.

mysqldump: Got error: 29: File './<database>/<table>.MYD' not found (Errcode: 24) when using LOCK TABLES

Kurz das Programm perror 24 auf der Linux Konsole befragt und gelernt, dass mysqldump die Datei nicht öffnen kann, da bereits zu viele andere Dateien von MySQL geöffnet sind. mysqldump blockiert nämlich per Default alle Tabellen für Schreibzugriffe, bevor diese in das Datenbankdump geschrieben werden. Diesen Fehler könnte man folglich durch den mysqldump Parameter --skip-lock-tables umgehen, da der Aufruf jedoch aus Plesk heraus erfolgt, hat man keinen Einfluss auf die Parameter.

Zeitweilig lässt sich der Fehler nur durch eine Anpassung der my.cnf Datei im Verzeichnis /etc/mysql/ beheben.

Dazu bringt man in Erfahrung wieviele Dateien die gewünschte Datenbank enthält, z.B. durch den Aufruf von

rundet großzügig auf und trägt diesen Wert in der my.cnf für die Variable open_files_limit im Bereich [mysqld] ein.

Nach einem Neustart des Servers läuft der Plesk Migration Manager erfolgreich durch.

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.