Parallels Premium Outbound Antispam verhindert den erfolgreichen Mailempfang und Mailversand

Auf der Plesk Startseite wird mir seit geraumer Zeit der Dienst Parallels Premium Outbound Antispam angeboten. Eigentlich eine gute Idee, da sich in letzter Zeit immer wieder ein hartnäckiger Bot in eine der gehosteten Domains einnistet und wir die Sicherheitslücke par tout nicht finden können über die er herein kommt. Somit bliebe zumindest die Schadensbegrenzung durch diesen Filter.

Parallels Premium Outbound Antispam Angebot

Parallels Premium Outbound Antispam Angebot

Also installierte ich  flugs via Plesk Paketmanagement das Addon und stellte wenig später fest, dass es leider nicht mit meiner Plesk-Lizenz gekauft oder aktiviert werden kann. Toll. Also wurde Premium Outbound Antispam auf dem gleichen Wege wieder entfernt. Wenig später wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass plötzlich der Mailversand über den Postfix Daemon nicht mehr funktionieren und im Maillog massenweise Einträge auflaufen würden:

May 13 10:46:36 v14866 postfix/smtpd[6726]: warning: connect to Milter service unix:/ctmilter/ctmilter.sock: No such file or directory

Anscheinend hatte sich das Antispam Plugin nicht korrekt deinstalliert.

In der Datei /etc/postfix/main.cf ließen sich jetzt nämlich plötzlich zwei Mail Filter (milter) Einträge finden, die zuvor nicht da waren und versuchten, jede ein- und ausgehende Mail vom nicht mehr existenten Mailfilter CtMilter bearbeiten zu lassen.

Nachdem aus beiden Einträgen der fehlerhafte Socket unix:/ctmilter/ctmilter.sock entfernt wurde, brauchte es nur noch einen Neustart des Mailsystems und alles lief wieder.

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. vielen dank kolja, den fehler hab ich auch gemacht, vielen dank für die lösung !!!

  2. Lieber Kolja, vielen Dank! Nach einer Woche(!) endlich eine Lösung. Goldwert!

  3. Vielen Dank für den Artikel, hat mir auch geholfen.
    Bei mir hatte sich in einer der WordPress Dateien eine PHP Backdoor eingenistet und tausende von SPAM Mails gesendet.
    Daraufhin habe ich auch den Parallels Premium Outbound Antispam installiert weil ich dass für eine gute Sache fand.
    Leider ist mir dann aber auch klar geworden dass dieser kostenpflichtig ist….

    Das entfernen der Einträge von der /etc/postfix/main.cf Datei hat das Problem gelöst.

  4. David sagt:

    Danke für diesen Tipp auch bei mir war das Szenar das gleiche .

  5. Matthias sagt:

    Mir ging es genauso. Wollte schon den Server komplett neu aufsetzen. Manchmal ist das doch verhext 🙂

  6. Rüdiger sagt:

    Danke für die Info!
    Jedoch kommt folgende Fehlermeldung:
    Feb 25 11:14:31 **** postfix/smtpd[20093]: 992152AC29D: milter-reject: DATA from mo4-p05-ob.smtp.rzone.de[81.169.146.181]: 451 4.7.1 Service unavailable – try again later;

    Die Mail wird wohl mehrmals versucht zuzustellen und irgendwann (ca.20 min.) kann sie von unserem Exchange abgeholt werden.
    Vielleicht eine Idee?
    VG Rüdiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.