Welche iOS Jailbreak Tweaks und Tools benutze ich

Cydia IconEntgegen der landläufigen Meinung, dass Jailbreaker ja alles nur Raubmordkopierer sein und man ja eh nur den Jailbreak machen würde, um sich illegal Apps zu installieren, muss ich gestehen: Meine Apple Geräte sind frei von Raubkopien. Warum ich es dann dennoch tue? Weil Apple i-Geräte ohne diese lieb gewonnenen Tools einfach nicht benutzbar sind. Warum ich dann nicht einfach Marke xyz verwende? Weil ich einfach schon zuviel Geld in die Apple Infrastruktur investiert und keine Lust habe alles nochmal neu zu kaufen, falls ich auf ein Androws- oder ein Windroid – Phone wechseln sollte.

Hier will ich aber nun einmal die Tools aufschreiben, die ich auf meinen Geräten installiert habe. Das habe ich auch schon bei meinen installierten WordPress Plugins getan weil ich es  immer ganz interessant finde bei anderen zu lesen, was sie so nutzen und so auch das eine ums andere mal interessante neue Tools fand. Im Folgenden also eine ständig aktualisierte, nicht geordnete Liste der Jailbreak-Tweaks auf meinen iOS Geräten:

BiteSMS

Das SMS/MMS Nachrichtentool für iOS. Nachrichten vom Lockscreen aus schreiben, hübsches Message PopUp, Bilder zu seinen Kontakten anzeigen lassen, Nachrichten über das Internet versenden, eigene Messagetöne… BiteSMS lässt keinen Wunsch offen. Die Konfiguration ist zwar mittlerweile echt unübersichtlich geworden, aber dennoch eine Pflichtinstallation für mich.

Intelliscreen X:

Genau so muss das Notification Center von iOS aussehen. Ich kann meinen Twitter/Facebook/Mail/RSS Verlauf sehen (Warum eigentlich kein Google+ ?), habe die notwendigsten Systemsettings immer verfügbar, Wetter, Aktien, Erinnerungen…alles auf einen Blick.

MyWi:

Ja, iOS hat ein eingebautes Tethering Feature…aber die meisten Provider erlauben nicht es zu benutzen. MyWi dagegen eröffnet mir die Möglichkeit sowohl meinen eigenen Wifi-Access Point zu starten, als auch via Bluetooth oder  direkt per Kabel meine mobile Datenverbindung mit meinem Laptop zu teilen, egal was mein Provider sagt 😉

iFile:

Gibt es etwa noch einen anderen Filemanager für iOS? Pff, und wenn schon – iFile ist der Beste!

Auxo:

Aus einem Designvorschlag für einen besseren AppSwitcher heraus enstand Auxo. Eine schicke Spielerei, die ich besonders auf dem iPad nicht mehr missen möchte. Anstatt der Programmicons im Switchoard sieht man kleine Screenshots der Programme (falls sie aktiv sind) und das Beenden derselben ist um ein vielfaches vereinfacht worden. Dazu dann noch die System-Toggles für WLAN, 3G und Co und schon kommt man um Auxo nicht mehr herum.

PKGBackup:

Naja, mal Hand aufs Herz, die Bedienung von PKGBackup ist scheisse. Das Tool ist unübersichtlich, man weiß nie wohin man jetzt als nächstes tippen muss, aber es gibt einfach keine Alternative, wenn man nach einem neuen Jailbreak rasch seine Pakete wiederherstellen muss.

Scrollingboard:

Der Tweak hat bei mir viele andere abgelöst, denn er beinhaltet unter anderem die Funktionalitäten von Infinifolders, Infinidocks, Folderenhancer, Fiveiconsrow und Fiveiconsdock

BrowserChanger:

Da ich den Chrome Browser auf dem IPad Benutze (ich mag die Synchronisierung mit meinem Laptop), macht es Sinn diesen auch als Default Browser einzustellen. Dabei hilft Browser Changer.

Nitrous:

Damit man Apples hardwarebeschleunigte Javascript Engine Nitro auch mit anderen Browsern und Programmen nutzen kann, braucht man eben Nitrous.

Adblocker:

Noch ein Browsertweak. Ich kann mir nicht mehr vorstellen ohne einen Adblocker im Web zu surfen, warum sollte ich dann darauf auf meinen mobilen Geräten verzichten?

Camera Tweak:

Wer mit einer DSLR Fotografiert, der kann über die iPhone Kamera zwar nur die Nase rümpfen. Dank des Cameratweaks kann man aber wenigstens Fokus und Belichtungsmessung separat und flott einstellen und sogar Timer und Timelaps-Fotoserien erstellen.

Winterboard:

Ich mag zwar Winterboard selbst nicht sonderlich, weil es aus einem schnellen Gerät meistens ein leidlich langsames macht, aber wie osll man sonst die vielen schönen Themes und Iconsets installieren?

ThemeIt App:

Da ich in Cydias gefühlten 30 Milliarden beschissener Themes nicht mehr durchblicke genieße ich ThemeItApp, das mir die Themes nicht nur vorstellt, sondern diese auch bewerten lässt, so dass ich stets die besten finde.

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.