Excel 365 startet wegen Adobe Creative Cloud sehr langsam

Tja, eigentlich wurde in der Überschrift schon alles gesagt.

Excel 365 startete beim Doppelklick einer Datei in letzter Zeit wirklich extrem langsam. 20-30 Sekunden Bedenkzeit waren keine Seltenheit, egal ob die Datei auf meiner lokalen Festplatte oder irgendwo im Internet lag. Wurde Excel hingegen „leer“ gestartet, dann war es gewohnt fix. Ich hatte mir deswegen bereits angewöhnt Excel stets ohne Datei zu laden und diese erst später zu öffnen. Eben gerade fiel mir jedoch auf, dass der Start seit heute wieder ordentlich flott zu Werke ging. Komisch dabei hatte ich doch nichts verändert, außer den Creative Cloud Autostart zu deaktivieren…

Excel startet langsamer wenn der Creative Cloud Client läuft

Excel startet langsamer, wenn der Creative Cloud Client läuft

Tja öhm – Problem gelöst würde ich sagen. Deaktiviert mal den Autostart des Creative Cloud Clients und schaut, ob ihr den selben Effekt erlebt.

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.