GoPro OTA Firmware Upgrade nicht für Hero 3 Edition verfügbar

Gestern erschien die aktualisierte Version der GoPro App für iOS Devices. Mit dieser ist es nun (unter anderem) endlich möglich die Kamera direkt über die App mit einem Update zu versorgen.

GoPro OTA Update

Das wollte ich auch gleich einmal ausprobieren. Also schnell die App aktualisiert, per WLAN mit der Kamera verbunden und vergeblich einen Menüeintrag gesucht. Leider ist diese Funktionalität nämlich nur den neuen HD3+ Modellen vorbehalten. Nutzer älterer Modelle schauen beim OTA Update der Firmware oder der Wifi-Settings in die Röhre. Sehr schade, da legt GoPro ja beinahe ein Android-Telefon-ähnliches Gebahren an den Tag. Kauf das aktuelle Modell und sei glücklich und zufrieden, neue Features gibt aber es nur für die Nachfolgegeneration.

Schade, dann muss ich wohl weiterhin auf die ätzende „SD-Karten-Prozedur“ zurückgreifen, die mich jedes einzelne mal dazu zwingt meine Seriennummer einzugeben und steif und fest behauptet, dass ich eine HD Silver Edition besitze, obwohl es sich um eine Black Edition handelt.

Dazu ein kurzer Exkurs zur GoPro Seriennummer, die stets aus 15 alphanumerischen Ziffern besteht und sich gern im Akkufach versteckt.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
S/N
H
D
3
B
B
1
0
1
2
x
x
x
x
x
x

Die ersten beiden Ziffern der 15-stelligen Seriennummern stellen natürlich die Edition der Kamera dar, z.B. HD2 für die Hero2 und HD3 für die Hero3. An Stelle 4 und 5 unterscheiden sich die einzelnen Editionen. So stehen das Kürzel BB oder BA für die „Black Edition“, das Kürzel SB oder SA für die „Silver Edition“ und WB oder WA für die „White Edition“. Ziffer 6-9 enthalten das Produktionsdatum der Kamera ( Format: MM/JJ in meinem Fall also Oktober 2012) und die verbleibenden Ziffern sind eine fortlaufende Nummer.

Da GoPro, beim Update über die Webseite, die Seriennummer nur auf Plausibilität überprüft, kann man sich prima eine eigene Nummer nach obigem Schema ausdenken, um an die gewünschte Firmware zu kommen.

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.