Office 365 – Nicht lizensiertes Produkt

Nicht lizensiertes Produkt

Nicht lizensiertes Produkt

Mit einem Mal zeigt Office 365 in allen Programmen (Word, Excel, Powerpoint, Onenote, usw.) einen großen roten Balken mit der Fehlermeldung „Nicht lizensiertes Produkt“ und schaltet auf die eingeschränkte Basisversion, in der viele Funktionen deaktiviert sind. Wenn der Fehler jedoch grundlos auftritt, da eine korrekte Lizenz eigentlich vorliegt, kann man eine Reaktivierung erzwingen.

  • Starte eine Kommandozeile als Administrator (Start -> In der Suchleiste cmd -> Rechter Mausklick auf cmd -> Als Administrator starten)
  • Wechsle in den Ordner cd c:\program files (x86)\Microsoft office\office15 oder cd c:\program files\Microsoft office\office15
  • Führe den Befehl cscript ospp.vbs /act aus. Das Ergebnis sollte nun „Produkt-Aktivierung erfolgreich“ anzeigen

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

4 Antworten

  1. Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Lösung. Es funktioniert alles wieder!

  2. Barbara Grevesmühl sagt:

    Hallo Herr Engelmann, danke für den Supertipp. Habe nur „…office15“ gegen „…office16″austauschen müssen. Und jetzt scheint alles wieder zu funktionieren

    • Hast du das Kommando in einer Adminkonsole ausgeführt? Alternativ kann es sein dass der Software Licensing Service nicht läuft. Den könntest du ebenfalls in der Adminkonsole mittels net start slsvc starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.