EOS 650d Batterie nach einer Nacht leer

Geht das nur mir so? Ich konnte nun schon mehrfach ein Phänomen bei meiner EOS 650d beobachten, das mir gar nicht schmeckt. Die Batterie ist nach einer Nacht leer! Egal wie viele Fotos ich gemacht habe, ob 300 oder 50, wie z.B. gestern Abend, wache ich morgens auf ist der LP-E8 Akku leer. Dabei wurde doch laut Canon die Batterielaufzeit gegenüber den Vorgängermodellen signifikant (auf über 400) gesteigert.

Akkus / Batterien 1 Lithium-Ionen-Akku LP-E8
Nutzungsdauer des Akkus ca. 440 (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50%)¹
ca. 400 (bei 0 °C, AE 50 %, FE 50 %)
Batterieanzeige 4 Stufen
Stromsparschaltung automatische Abschaltung nach 30 Sekunden, 1, 2, 4, 8 oder 15 Minuten
Stromversorgung und Akkuladegeräte Netzadapter ACK-E8, Ladegerät LC-E8, LC-E8

Mit meiner EOS 550d konnte ich problemlos eine Woche Urlaub mit nur einer Akkuladung abdecken. Das Internet scheint dieses Problem noch nicht zu kennen, Suchmaschinen wollen mich bei meinen Suchen nach „EOS 650d Battery Problem“ oder „EOS 650d Low Battery Power“ immer auf Seiten lotsen, auf denen ich mir Batteriegriffe kaufen kann. Die würden mir vermutlich helfen, aber des Rätsels Lösung können sie nicht sein. Also beginnt mal wieder eine Odyssee für mich 🙁

Update 21.8.2012

Ich habe mich jetzt bei Canon abgesichert, das Problem der leeren Batterie liegt vermutlich an einem Defekt meiner Kamera. Irgendwelche Kriechströme  nuckeln fleißig meine Batterie leer. Um das Problem zu beheben, muss die Kamera repariert werden. Das ist momentan jedoch ein ungünstiger Zeitpunkt, da ja die Rückrufaktion Canons zur EOS 650D noch immer läuft und für Reparaturwartezeiten von drei Wochen und mehr sorgt. Doch wie mir scheint kann man mir bei Amazon kulant weiterhelfen. Ich bleib dran.

Update 13.9.2012

Vor etwa zwei Wochen ist meine Kamera an Amazon geschickt worden, zwecks Austausch. Normalerweise ist Amazon ja nicht zimperlich mit Statusmeldungen und sendet diese gern per Mail an seine Kunden. So weiß ich normalerweise immer wo meine Ware gerade ist. Doch diesmal warte ich noch immer auf irgendein Lebenszeichen. Ist meine Kamera angekommen? Wurde sie an einen Reparaturdienst geschickt? Ist sie gerade zu Besuch bei Verwandten? Selbst der Anruf bei Amazon (was echt super funktioniert, muss mal ja mal lobend erwähnen) half bisher nicht weiter. Meine Kamera bleibt erstmal verschollen. Kost‘ ja nüscht…

Update 5.10.2012

Seit 2 tagen habe ich meine Kamera endlich wieder. Die gesamte Odyssee hatte somit über 6 Wochen gedauert; ich bin leicht angesäuert, habe aber zumindest meinen Seelenfänger wieder. Was war passiert? Amazon sandte meine Kamera zur Reparatur an eine Vertragswerkstatt weiter. Die wollten jedoch die Reparatur nicht starten, weil Ihnen die Rechnung fehlte die beweisen sollte, dass die Kamera noch Garantie besaß. Bei einer Kamera die seit drei Monaten auf dem Markt ist…Leute, Leute, das ist echt peinlich. Amazon und die Werkstatt warteten also gegenseitig aufeinander, dass sich irgendjemand zuerst rührte – Beamtenmikado – wer sich zuerst bewegt hat verloren. Dieser jemand war schlussendlich ich, der Kunde, der zig mal hin und her telefonieren musste, schnell aus dem Ausland noch zu Hause anrufen musste und die Freundin bat die Rechnung zu finden und zu fotografieren usw. usf. Wo ich sonst in hohen Tönen von Amazon und dem dortigen Service schwärme, diesmal war ich echt entsetzt.

Fazit

Meine Kamera ist jetzt repariert. Die fehlerhafte Elektronik wurde ausgetauscht, das allergene Gummimaterial auch. Nur die schönen Sommertage an denen ich im Wald fotografieren wollte, die kommen nicht wieder (eine Dose Mitleid bitte).

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.