Photoshop CC – Es können keine weiteren virtuellen Kacheln zugewiesen werden

*Seufz* Neues Photoshop, neue Probleme. Seit gestern darf ich auf meinem Rechenknecht mit Photoshop CC arbeiten. Abgesehen vom neuen Preismodell (über das ich mal jetzt besser nichts sage, da ich mich sonst aufrege) unterscheidet sich sich der aktuelle Grafik-Sprößling aus dem Hause Adobe gegenüber seinem Vorgänger nicht viel. Klar, einige tolle Filter sind hinzugekommen oder wurden sinnvoll ergänzt und Photoshop startet jetzt plötzlich wie eine Rakete aber was mir natürlich als Erstes auffallen muss, sind die neuen (alten) Fehlermeldungen.

Photoshop CC - Virtuelle Kacheln Fehlermeldung

Photoshop CC – Virtuelle Kacheln Fehlermeldung

„Es können keine weiteren virtuellen Kacheln zugewiesen werden“ plärrt mir da eine Messagebox entgegen als ich versuche den neuen „Verwacklungen reduzieren“-Filter auf eines meiner Urlaubsphotos (25MB, DNG Format) anzuwenden. Photoshop hat also mal wieder irgendwo zu wenig Speicher. Ein kurzer Blick auf den RAM bestätigt, dass es eine Einstellungssache seitens Photoshop sein muss, denn 12 von 16 GB RAM langweilen sich wegen Unterbeschäftigung.

Kurzum, im Einstellungsdialog „Bearbeiten –> Voreinstellungen -> Leistung“ stellt man den Eintrag „Cache-Kachelgröße“ auf den höchsten Wert (1028kb) und dann schnurrt der neue Filter auch über die größten RAW Files.

Photoshop CC Einstellungsdialog

Photoshop CC Einstellungsdialog

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. DANKE sagt:

    gott habe ich das ding mehrmals neu installiert und die lösung war doch so einfach DANKE!

  2. Gidy sagt:

    Funktioniert bei mir leider nicht :-/

  3. Mel sagt:

    Funktioniert auch bei mir nicht!

  4. Robert sagt:

    Leider tut das bei mir auch nicht. Win10 x64, I5 4690, 16GB RAM. Habs sowohl mit aktuellster Version PS CC2015.2 als auch mit PSE 14 probiert, geht bei beiden nicht. Interessanterweise geht bei meiner Freundin aufm Laptop mit WIN 10, Core2Duo und 4G RAM.

  5. Peter Sudermann sagt:

    Bei mir hat es geklappt nach dem ich den Treiber für die Grafikkarte aktualisiert habe.

  6. Hubert Sichert sagt:

    Besten Dank für diesen Bericht! Dieser hat mich echt geholfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.