This program can’t start because MSVCxxx.dll is missing – ein für alle Mal lösen

Wie oft musste ich das schon sehen?

Wie oft musste ich das schon sehen?

„This program can’t start because MSVCxxx.dll is missing…“ – Kennt ihr, nicht wahr? In dieser oder beliebig anderer Form (MSVCRxx.dll, MSVCPxxD.dll,…) spucken uns oftmals Windows-Programme in die Suppe. Die Bedeutung dieses Fehlers ist dabei sehr einfach erklärt. Windows bietet mit den „Microsoft Visual C++ Runtime Libraries“ (MSVCP) eine Basis für Softwareentwickler, die ihre Programme darauf aufbauen lassen wollen. Dabei können die Entwickler je nach Bedarf auf die Libraries in Version Visual C++ 2005, Visual C++ 2008 (v.9.0), Visual C++ 2010 (v.10.0) oder Visual C++ 2012 (v.11.0) zugreifen.

Schreit nun ein Programm bspw. nach der MSVCR100.dll, dann erkennt man an der Nummer im Dateinamen, dass sich die notwendige Datei in der Visual C++ 2010 Runtime Bibliothek befinden muss.

Jetzt kommt bitte keinesfalls auf die Idee und googelt nach dem Dateinamen. Wenn ihr euch diese Dateien einzeln herunterladen wollt, dann habt ihr oft schneller Malware im System als ihr „Virus“ schreien könnt. Stattdessen geht ihr artig auf die Microsft Downloadseite und ladet euch das entsprechende Paket herunter. Wie? Auch nicht komfortabel genug? Na gut, dann gibt es da natürlich noch die Kombipackete im Internet für faule Säcke wie mich, die sich einmal die Arbeit machen wollen und dann gleich alle Runtimes installieren, damit sie in Zukunft nie wieder belästigt werden. Klingt gut, ne?

VC Redist Installer

Der VC Redist Installer ist ein Kombipaket für alle Visual C++ Runtime Libraries, die von McRib in seinem Blog zusammengestellt und aktuell gehalten werden. Alte Libraries werden vorher deinstalliert, bevor VC Redist Installer sie installiert. Dafür checkt das Program nicht nach Updates. Ihr müsst schon selbst ab und an mal auf die Webseite von McRib gehen, um nachzusehen, ob er ein Update herausgegeben hat.

VC Redist Installer

VC Redist Installer – Installtionsoptionen

All In One Runtimes

Alternativ kann man auch das AIO Paket von Sereby.org verwenden. Dieses beschränkt sich nicht auf die Visual C++ Runtimes, sondern installiert bei Bedarf auch alle .NET Frameworks, die das Java Runtime Environment, DirectX, Flash, Silverlight,usw.usf.

All In One Runtime Library Installationsbildschirm

All In One Runtime Library Installationsbildschirm

 

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.