Sony Xperia S update – oder: Ein teurer Briefbeschwerer

Ich hab doch „Handy“ studiert…klar, also ist es für mich doch ein Leichtes mal ein Android Telefon zu updaten, oder? NEIN IST ES NICHT!

Der 400€ Briefbeschwerer

Da haben wir ein neues Sony Xperia S im Hause und es juckt mir natürlich in den Fingern das Update von 2.3 auf Icecream Sandwich 4.0.4 aufzuspielen. Kein Rooten, kein Cracken, nur ein legales, gewolltes, vom Hersteller unterstütztes Update. JA NIX IS. Zunächst einmal unterstützte das Telefon aus mir nicht begreiflichen Gründen kein Upgrade „Over the air“, obwohl dies in der Anleitung explizit stand. Es schlug mir stattdessen vor ein Update über den PC durchzuführen. Ok. Obwohl ich mich an die Vorgehensweise gehalten und jegliche notwendige Software brav vom Hersteller heruntergeladen und installiert hatte, mochte das kleine weiße Stück Plastik in meiner Hand sich nicht verbinden. Ihm fehlte ein Treiber (S1Boot Download). Diesen fand ich zwar relativ schnell bei den XDA-Developers, aber glaubt mal nicht dass das so einfach oder dieser Treiber die Lösung wäre. Ein Updateversuch mit dem Sony PC Companion brach zweimal mittendrin ab, ein Versuch mit dem Sony Update Service zum Ziel zu kommen schlug sowohl auf meinem PC, als auch auf einem zweiten Rechner mehrfach fehl. Mit dem Ergebnis, dass das Telefon nun nicht mehr bootete und nur das Sony Logo anzeigte. Was das bedeutet?

Herzlichen Glückwunsch, sie nennen – nach nurmehr 3 Stunden Dauergefluche – einen wundervollen 400€ Briefbeschwerer aus dem Hause Sony ihr Eigen.

Egal wie klug die Hinweise im Netz auch waren, welche tollen Tastenkombinationen ich ausführen oder Tricks mit dem FlashTool ich testen sollte, es half nix. Das Telefon gibt keinen Mucks mehr von sich. Aber wisst ihr was in solchen Momenten hilft? Nein, das nicht – das würde meinem Aggressionsbewältigungstherapeuten auch nicht gefallen…Amazon Prime hilft! Nachts um 3 einfach NOCH ein Xperia bestellt, am gleichen Tag um 16:00 bekommen – angeschaltet – Update gefahren – läuft.

Danke Amazon! Das Montagsgerät schicke ich dir dann wieder zurück, ja?

Kolja Engelmann

Technikfan, Freizeitprogrammierer, selbsternannter Toolking und vermutlich größter Drachenfan Deutschlands blogged hier die Lösungen zu IT-Problemen die ihm über den Weg laufen, kleine Softwaretools, nostalgische Anfälle und missbraucht das Ganze gern auch mal als privates Tagebuch und Fotoalbum.

1 Antwort

  1. Sven sagt:

    Ist „Handy studiert“ das neue „Computer studiert“? Omg ich werd alt -.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.